Über uns


Haufe Metallverarbeitung GmbH

Ein Porträt

Die Firma Haufe Metallverarbeitung wurde 1992 von Manfred Haufe zusammen mit seinem Sohn Christian Haufe gegründet. Bis 1995 bestand das Betätigungsfeld im Wesentlichen aus der Wartung bzw. Instandsetzung von Sägewerksanlagen und Forstmaschinen sowie der Herstellung von Betonmischmaschinen. Zu der traditionellen Verarbeitung von Stahlwerkstoffen kam 1996 zusätzlich die Zerspanung von Aluminium- und Edelstahlwerkstoffe hinzu. 1998 wurde der Betrieb umstrukturiert, seitdem kam CNC-Technik für die Herstellung von Maschinenbauteilen zum Einsatz. Die Verarbeitung von nichtrostenden Stahlwerkstoffen stieg in den folgenden Jahren durch Aufträge aus der Lebensmittel- und Kunststoffindustrie stetig an.

Im Mai 2017 erfolgte die Umfirmierung in die Haufe Metallverarbeitung GmbH. Die Firma Haufe hat sich über die Jahre auf die CNC Zerspanung und die Herstellung von Mischflügel-Werkzeugen spezialisiert. Heute beliefert das Unternehmen die deutschen Marktführer für Mischanlagenhersteller. Ein Alleinstellungsmerkmal von uns ist das Diadur-supra-Beschichtungsverfahren. Diese Verfahren garantiert höchste Prozesssicherheit und längere Laufzeiten bei stark abrasiven Komponenten.

Mit Jahresbeginn 2022 ist in dritter Generation Jeremias Haufe, der jüngere Sohn von Christian Haufe, in das Unternehmen eingestiegen. Die Haufe GmbH setzt auf Digitalisierung und arbeitet an der Umsetzung von Industrie 4.0. Für die Klimaeffizienz verwendet das Unternehmen 76% des eigens erzeugten Strom aus Photovoltaik selbst.

Wir bieten Ihnen folgende Kernkompetenzen und Dienstleistungen an:

1. CNC – Dreh- und 5 – Achs-Fräsfertigung

2. Aluminium Schweißen

3. Optische Vermessung mit Koordinaten-Messtechnik

4. Mechanische Bearbeitung von Präzisionsteilen

5. Herstellung von Mischwerkzeugen mit hoher Verschleißfestigkeit